Über mich


 

 

Über mich

 

 

Ich liebe diese wunderschöne Erde.

Diese Motivation begleitet mich seit vielen Jahrzehnten und hat zwanzig Jahre lang die Gestalt einer Biogärtnerei angenommen.

 

Aus vielerlei Erfahrung weiß ich, dass die Erde ein beseeltes Wesen ist, und dass die Grundprinzipien der Schöpfung Liebe und Kommunikation sind.

 

Ich sehe die Bedrohung für diese Erde, die von unserem tagtäglichen Handeln ausgeht, und versuche seit langer Zeit die Gratwanderung zwischen einem Leben im Einklang mit der Natur und einem halbwegs normalem Alltag.

In meinem Garten sieht das so aus, dass ich so ressourcen- und bodenschonend wie möglich wirtschafte. Ich vermeide alle Arten von Pflanzenschutzmitteln, die Lebewesen schädigen, auch wenn sie für den Bioanbau zugelassen sind. Ich verwende keine Hybridsorten und arbeite seit einigen Jahren mit homöophatischen Mitteln in der Pflanzen- und Bodenpflege.

 

Natur- und Artenschutz, eigene Sortenzüchtung, Erhalt der Fruchtbarkeit des Bodens, Selbstversorgung und der Versuch, die unsichtbaren Seiten der Wirklichkeit zu verstehen, gehören auch zu meiner Arbeit.

Insgesamt arbeite ich jetzt seit dreißig Jahren als Biogärtner und beschäftige mich noch viel länger mit Landschaftsökologie, Naturschutz und zukunftsfähigen Lebensweisen. Mein besonderes Interesse gilt dem Aufbau einer solidarischen Gesellschaft und einem Leben im Einklang mit der Natur.

 In den letzten vier Jahren arbeitete ich für ein Umweltbildungsprojekt der Zukunftsstiftung Landwirtschaft (2000m2.eu)
Ein solches Weltackerprojekt in Cottbus und eine Schule für enkeltaugliche Lebensweise sind derzeit in Planung.

Gerd Carlsson

 

Steinteichmühle 15

03048 Cottbus

 

gerd.carlsson@posteo.de